Skip to main content

Medikamenten Gender

Verschiedenen Medikamente, egal ob rezeptpflichtige oder rezeptfreie Medikamente aus Online Apotheken, können bei Frauen und Männern unterschiedlich wirken. Genau diese Tatsache ist nun ein Fall für die sogenannte Gendermedizin.




Aus diesem Grund wird in einigen medizinischen Studien mittlerweile recht früh darauf geachtet, dass auch Frauen an dem Test teilnehmen. Nur so ist es möglich, die Medikamente auch im Bereich Gender-Unterschiede in Sachen Wirkung, Dosierung und Nebenwirkungen zu beschreiben.

Ein gutes Beispiel sind unter anderem blutdrucksenkende Medikamente. Während diese bei einem Mann zu Potenzproblemen führen können, reagieren einige Frauen zum Beispiel eher mit einer Harnwegsinfektion.

Das liegt an gewissen Antidiabetika, welche die Eigenschaft haben, die Blutzuckerausscheidung über den Urin zu verstärken. Allerdings sind aktuell Hinweise bezüglich der Unterschiede zwischen Mann und Frau oder Alt und Jung ein eher seltener Fall.

Allerdings werden diese irgendwann in der Zukunft völlig normal sein, sodass sie auch in den entsprechenden Fachinformationen abgebildet werden.


Ähnliche Beiträge