Skip to main content

Sommerdecke – Gut schlafen auch bei Hitze

Irisette SommersteppbettDie Decke, die im Winter vor Kälte schützt, raubt vielen Menschen bei Hitze im Sommer den Schlaf. Pro Nacht wird etwa ein halber Liter Feuchtigkeit abgegeben, wobei die Bettdecke rund 75 Prozent der Feuchtigkeit aufnimmt. Damit sich die Feuchtigkeit und Hitze nicht stauen, ist eine angemessene Sommerdecke die optimale Lösung. Diese sorgt für einen gesunden und erholsamen Schlaf.





Inhaltsverzeichnis


Warum eine Sommerdecke?

Im Winter sollte es lieber kuschelig warm und im Sommer angenehm kühl sein. Wenn die Temperaturen selbst nachts kaum sinken, steht die Luft im Raum, sodass an Schlaf oftmals nicht mehr zu denken ist. Die passende Sommerdecke ist die perfekte Lösung.

Sie reguliert das Schlafklima optimalund sie nimmt zu einem großen Teil die Feuchtigkeit auf. Dies ist wichtig, da der Mensch im Schlaf einen viertel bis halben Liter Schweiß verlieren kann. Eine Sommerdecke ist feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv, sodass die Flüssigkeit verdunsten kann. Sie sorgt selbst in heißen Nächten für viel Schlafkomfort, während eine dicke Bettdecke in den heißen Sommermonaten zur großen Belastung werden kann.

Aus welchem Material ist eine Sommerdecke?

Bevor eine Sommerdecke gekauft wird, sollte überlegt werden, welches Material bevorzugt wird. Es ist eine große Auswahl an verschiedenen Sommerdecken erhältlich, wobei zwischen natürlichen und synthetischen Materialien unterschieden wird.

Zu den hochwertigen Naturstoffen gehören zum Beispiel Kaschmir und Kamelhaar, die die Feuchtigkeit bestens regulieren und den Schweiß optimal abtransportieren. Beliebt sind auch Baumwolle oder Daunen.

Sommerdecken aus Kunststoffen transportieren den Schweiß oftmals nicht so schnell ab. In Bezug auf den Bezug sind leichte Stoffe wie Baumwolle, Seersucker und Batist empfehlenswert, da sie sich auf der Haut sehr leicht, angenehm und kühlend anfühlen und die positiven Eigenschaften einer Sommerdecke unterstützen.

Welche Füllung für eine Sommerdecke?

Die wichtigste Eigenschaft der Sommerdecken ist, dass sie im Vergleich zu anderen Decken dünner ist. Jedoch kann anhand der Stärke der Decke nicht direkt auf die Sommertauglichkeit geschlossen werden, da dies ebenso von der Füllung abhängt.

Das Füllmaterial einer Sommerbettdecke ist eines der wichtigsten Merkmale, die maßgeblich zur Qualität und damit zur Schlafqualität beitragen. Mikrofaser, Baumwolle und Seide gehören zu den gängigen Füllungen für den Sommer. Das Gleiche gilt für die daunengefüllte sommerliche Decke. Gern wird auch die sehr atmungsaktive und feuchtigkeitsregulierende Wildseide verwendet, die mit einem optimalen Mikroklima überzeugt.

Sehr angenehm sind auch Bettdecken mit einer Kamelhaar-Füllung, da dieses Material die Feuchtigkeit schnell abtransportiert. Die Sommerdecken sind meist mit ungefähr 500 Gramm Füllung versehen. Dies ist in der Regel ausreichend.




Wo liegt der Vorteil / Nachteil einer Baumwoll-Sommerdecke?

Vorteil:

Die widerstandsfähigen Baumwollfüllungen, die aus einer rein pflanzlichen Faser bestehen, nehmen die Feuchtigkeit optimal auf. Zudem sind sie gut waschbar und für den Trockner geeignet. Die Baumwoll-Decke ist dank der positiven Eigenschaften der Naturfaser auf der Haut sehr angenehm. Sie passt zu jeder Jahreszeit: Im Winter spendet sie Wärme und im Sommer wird damit eine Überhitzung vermieden.

Nachteil:

Der Nachteil einer Baumwoll-Decke ist, dass die Fasern aufgrund der rauen Oberfläche für Schmutz und Staub anfällig sind.

Worauf sollte beim Kauf einer Sommerdecke geachtet werden?

Wärmegrad

Bettdecken werden in die Wärmegrade 1 bis 5 unterteilt. Der Wärmegrad 1 steht für eine sehr leichte und dünne und Wärmegrad 2 für eine normale Sommerdecke. Bei der Bettdecke mit dem Wärmegrad 5 handelt es sich um eine dicke Winterdecke.

Die leichten Bettdecken verfügen über eine geringere Fülldichte. Dadurch wiegen sie weniger, sodass sie durchlässiger für einen schnelleren Wärmeabtransport sind. Der Wärmebedarf sollte anhand des eigenen Empfindens gewählt werden.

Material und Füllung

Das Material und die Füllung sind wichtige Kriterien, die anhand der eigenen Vorlieben berücksichtigt werden sollten.

Sommerdecken für Allergiker

Wer anfällig für Milben und Hausstaub ist, ist mit Kunstfasern oder speziellen Decken für Allergiker gut beraten. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch unter Zirbenkissen. Für Allergiker gibt es unter Pollenwarndienst zahlreiche Informationen.

Waschbarkeit

Nicht nur bei Allergikern spielt die Waschbarkeit eine wichtige Rolle. Sie sorgt für eine entsprechende Hygiene, denn auch Sommerdecken müssen gereinigt werden.




Wenatex Sommerdecke

Seit Jahrzehnten steht der Name Wenatex dank seiner einzigartigen Produkte für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Die hohe Qualität der Decken resultiert aus den feuchtigkeitsabsorbierenden, klimaregulierenden und angenehm leichten Fasern sowie der sehr effizienten Hygienefunktion.

Welche Sommerdecke ist die Beste?

Sensitive Sommerdecke extraleicht

Die sehr leichte Decke sorgt dank der besonderen Eigenschaften selbst an heißen Tagen für einen erholsamen Schlaf. Sie ist auch für alle geeignet, die es etwas kühler mögen. Die atmungsaktive Sommerbettdecke von Wenatex bietet dank der angenehmen Baumwoll-TENCEL®-Satin Hülle einen feinsten Liegekomfort.

Das weiche Füllmaterial sorgt für eine perfekte Regulierung der Feuchtigkeit und die Füllung aus der spiralförmigen Klimahohlfaser für ein angenehmes Schlafklima. Die Hygienefunktion ist ein weiterer Vorteil, denn sie wirkt antimikrobiell und milbenhemmend. Somit eignet sie sich auch für Allergiker. Die Sommerdecke kann bei 60 Grad in der Maschine gewaschen werden.

Böhmerwald Seiden-Leichtsteppbett

Das Leichtsteppbett aus Seide stammt vom namhaften Hersteller Böhmerwald, der im Jahr 1938 gegründet wurde. Die deutsche Firma entwickelt Bettdecken und Kissen in höchster Qualität. Die Füllungen bestehen aus erlesenen Federn und Daunen, feinsten Naturhaaren oder Hightech-Fasern.

Sie sind mit besten Bezugstoffen umhüllt, sodass sie höchsten Ansprüchen gerecht werden. Dies gilt auch für das mit Wildseide gefüllte anschmiegsame Sommersteppbett. Der weiche Bezug aus der feinen Makobaumwolle, der in Leinwandbindung gewebt ist, verhindert das Eindringen von Milben, sodass sich die Decke auch für Allergiker eignet.Mehr dazu auch unter Zirbenbett.

Das Steppbett ist perfekt für den Sommer oder beheizte Schlafzimmer, da es kühlend, temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend wirkt. Sie kann bei 40 Grad gewaschen werden.

Badenia Irisette Sommersteppbett

Das in Deutschland hergestellte Sommersteppbett aus Wildseide begeistert mit einer Markenqualität. Es bietet dank der besonderen Leichtigkeit einen ausgezeichneten Schlafkomfort. Durch die hochwertige Füllung bietet es eine ideale Wärmeisolation und Klimaregulierung.

Das Material Seide kann bis zum Drittel der Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass sie sich dabei klamm anfühlt. Dies bietet stets ein trockenes Schlafklima. Die wunderbar hautsympathische Sommerdecke ist bei 40 Grad waschbar und ebenso für Hausstauballergiker geeignet. Sie ist auf Schadstoffe geprüft.

Paradies Sommerbettdecke Trixi-Light

Das attraktive Sommerbett der namhaften Marke Paradies sorgt dank der Dryfix Gewebeveredelung für einen sehr guten Feuchtigkeitstransport und somit für ein angenehm trockenes Schlafen. Verglichen mit einem Gewebe ohne Dryfix Veredelung wird die Feuchtigkeit zehn Mal schneller aufgenommen und weggeleitet, sodass die Decke viel rascher trocknet.

Das wunderbare Sommerbett ist bestens für den Sommer geeignet, denn es sorgt auch in heißen Nächten dafür, dass auf einen hohen Schlafkomfort nicht verzichtet werden muss und somit ein rundum erholsamer, gesunder Schlaf gewährleistet wird. Eine sorgfältige Qualitätskontrolle garantiert stets höchste Markenqualität.

Die Materialien und Herstellungsverfahren werden in Bezug auf die Schadstoffbelastung, Umweltfreundlichkeit und Gesundheitsverträglichkeit nach strengen, ökologischen Leitlinien kontrolliert. Die Materialien sind schadstoffgeprüft sowie das Gewebe und die Bezüge, die frei von optischen Aufhellern sind, auf eine Haut- und Körperverträglichkeit getestet.

Billerbeck Baumwolldecke Vanessa Superlight

Die Füllung der Sommerdecke besteht aus 100 Prozent Baumwolle. Der nachwachsende Rohstoff ist weit verbreitet, was seine guten Gründe hat: Das Material ist sehr hautsympathisch und pflegeleicht. Diese beiden positiven Eigenschaften kommen neben der optimalen Feuchtigkeitsaufnahme und der Strapazierfähigkeit auch bei der Baumwoll-Sommerdecke sehr gut zum Tragen. Die Decke ist bis zu 60 Grad waschbar und für Allergiker geeignet.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!